Wie Sie WordPress DSGVO konform machen - in weniger als einer Stunde und ohne komplizierte Technik oder Programmierung.

Für alle, die Abmahnungen und Bußgelder NICHT riskieren wollen…

Was müssen Sie tun, um Ihre WordPress-Seite rechtskonform gemäß der neuen DSGVO zu verwenden?

In unserem Webinar am Montag, 4.6.2018, 16.00 Uhr, erfahren Sie,

  • Welche Maßnahmen Sie jetzt treffen sollten, und DSGVO konform zu sein *)
  • Wie Cookie-Notice, Einwilligung und Datenschutzerklärung zusammenspielen (müssen)
  • Wie Sie mit Kontaktformularen und Newsletter-Registrierungen umgehen müssen
  • Was Sie bei Opt-Ins (in Verbindung mit Lead-Magneten / Freebies) beachten müssen
  • Wie Sie trotz DSGVO Split-Testen können (z.B. mit Klick-Tipp)
  • Und das Beste: Wie Sie all das  DSGVO konform in weniger als einer Stunde eingerichtet haben
Melden Sie sich mit nebenstehendem Formular an – wir senden Ihnen dann die Zugangsdaten und weitere Infos (siehe Formular) gratis zu.
Sie können nicht teilnehmen? Tragen Sie sich trotzdem ein – Sie erhalten dann einen Link zur Aufzeichnung!

Webinar-Anmeldung und Aktualisierungs-Emails

Melden Sie sich jetzt für unsere Info-Mails und das Webinar an. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass wir Ihnen E-Mails durch Durchführung des Webinars, sowie im Anschluss Informationen zu Aktualisierungen im Zusammenhang mit der DSGVO und unseren Plugins senden. Sie können der Zusendung von E-Mails jederzeit widersprechen, in dem Sie einfach auf den “Austragen-Link” klicken, den Sie am Ende jeder E-Mail finden, oder durch eine E-Mail-Nachricht an support@intellicon.com. Ihren Vor- und Nachnamen müssen Sie nur angeben, wenn Sie möchten, dass wir Sie in unseren E-Mails persönlich ansprechen.


*) Wichtiger Hinweis / Disclaimer: Wir können und dürfen hier keine Rechtsberatung erbringen. Alle gemachten Angaben haben wir aus unserer Praxiserfahrung gewonnen und unserer Interpretation der DSGVO bzw. den Äußerungen der Datenschutzbehörden. Eine Garantie bzw. eine rechtlich verbindliche Auskunft stellen diese Seite und der Inhalt unserer Schulungen und Webinare daher nicht dar. Fragen Sie im Zweifel einen Rechtsanwalt.
Wir nutzen Cookies, um unsere Webseite zu verbessern und Werbung gezielt zu steuern. Mehr darüber und wie Sie Tracking deaktivieren können, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK